Verkehr

Hohe Nachfrage nach Förderung für Lastenfahrräder in Hessen

Ein Mann fährt mit einer Waschmaschine auf einem Lastenfahrrad.

Ein Mann fährt mit einer Waschmaschine auf einem Lastenfahrrad.

Wiesbaden. Die Fördersumme belief sich auf 1,2 Millionen Euro. Rund 1600 Anträge auf eine Finanzhilfe seien eingegangen, teilte Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) auf eine Kleine Anfrage der SPD-Fraktion in Wiesbaden mit. Die meisten Anfragen habe es für die finanzielle Unterstützung von Lastenrädern mit Elektroantrieb gegeben. Aus 335 Kommunen in Hessen seien Anträge gekommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Umweltministerin hatte das Programm damit begründet, dass Lastenräder einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung des innerstädtischen CO2-Ausstoßes leisten. Bürger, Vereine und kleinere Unternehmen konnten einen Antrag auf Finanzhilfe für Lastenräder oder -anhänger mit oder ohne Elektroantrieb stellen. Für ein Lastenrad ohne Elektroantrieb gab es 500 Euro vom Land, für ein E-Lastenrad 1000 Euro. Lasten- und Kinderanhänger wurden mit bis zu 200 Euro bezuschusst. Ende Juli hatte es den Startschuss für das Vorhaben gegeben.

dpa

Mehr aus Hessen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen