Regierung

Hessen verstärkt Klimaschutzmaßnahmen

Priska Hinz (Bündnis 90/Die Grünen) bei einem Termin.

Priska Hinz (Bündnis 90/Die Grünen) bei einem Termin.

Wiesbaden. Hitze und Trockenheit schadeten dem Wald und der Landwirtschaft. Starkregen wiederum führe immer häufiger zu Überschwemmungen. Es gebe einen deutlichen Anstieg der Jahresmitteltemperaturen in Hessen und eine zunehmende Anzahl an heißen Tagen pro Jahr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zusätzlich zum Klimaschutzplan werde deshalb ein Programm mit 18 Maßnahmen aufgelegt, kündigte die Umweltministerin an. Darin gehe es unter anderem um Hundertprozent-Förderquoten für Klimakommunen, die Lastenradförderung für Bürger sowie den Ausbau der energetischen Sanierung und die Elektromobilität. Der integrierte Klimaschutzplan der Landesregierung besteht aus insgesamt 140 Maßnahmen. 113 davon befinden sich nach Angaben der Grünen-Politikerin in der Umsetzung oder sind bereits abgeschlossen.

© dpa-infocom, dpa:210215-99-448047/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen