Wetter

Hessen: Weitere Unterstützung für Hochwassergebiete

Volker Bouffier (CDU) spricht.

Volker Bouffier (CDU) spricht.

Wiesbaden. "In dieser besonderen Situation geht es jetzt darum, Menschenleben zu retten und so schnell wie möglich Not zu lindern. Nur gemeinsam können wir dieser Katastrophe begegnen", sagte er.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aus Hessen sind bereits Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) in den von der Katastrophe betroffenen Regionen im Einsatz. Am Freitag machten sich außerdem Einsatzkräfte der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) auf den Weg. Die Zahl der Katastrophenschutzhelfer bezifferte das Innenministerium mit insgesamt rund 750, die meisten davon sind nach Angaben eines Sprechers Feuerwehrleute.

© dpa-infocom, dpa:210716-99-406296/4

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken