Ärzte

Hessen erteilt 356 Approbationen an Ärzte aus Drittstaaten

Ein Hausarzt misst einer Patientin den Blutdruck.

Ein Hausarzt misst einer Patientin den Blutdruck.

Wiesbaden. Zu Drittländern zählten alle Staaten außerhalb der EU und außerhalb von Island, Liechtenstein und Norwegen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laut Bundesärztekammer prüfen die Approbationsbehörden, ob ein Ausbildungsnachweis aus einem Drittstaat einem deutschen Medizin-Abschluss gleichwertig ist. In Hessen ist das Landesprüfungs-und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen zuständig. Kommen bei der Überprüfung wesentliche Unterschiede zutage und hat der Antragsteller keine einschlägige Berufserfahrung, dann kann er eine Kenntnisprüfung absolvieren. Der mündlich-praktische Test dauert zwischen 60 und 90 Minuten.

dpa

Mehr aus Hessen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen