Hochschulen

Hessen ändert Regel für "Freischuss" bei Jura-Studierenden

Wiesbaden. Bereits das Sommersemester 2020 war für den Freischuss nicht gezählt worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im November 2020 hatte das hessische Landesjustiz-Prüfungsamt zunächst entschieden, das Wintersemester 2020/2021 auf den Freischuss anzurechnen. "Grund hierfür waren die Einschätzungen der Dekane", berichtete Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) am Donnerstag. Inzwischen hätten sie aber zahlreiche Rückmeldungen der Studierenden erreicht, "die noch immer von Wettbewerbsnachteilen und schlechten Studienbedingungen berichten." Das zeige, "dass die Dekane das Justizprüfungsamt nicht vollständig informiert haben".

© dpa-infocom, dpa:210204-99-306743/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen