Unfälle

Heliumballon sorgt in Frankfurt für Bahnstörung

Ein Polizist der Bundespolizei steht in einer Leitstelle.

Ein Polizist der Bundespolizei steht in einer Leitstelle.

Frankfurt/Main. Zeugen hatten einen lauten Knall und eine Druckwelle wahrgenommen. Während der Reparatur wurde der S-Bahnverkehr stark beeinträchtigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aus Sicherheitsgründen sei es verboten, metallbeschichtete Luftballons in der Nähe von Bahnanlagen mitzuführen, erklärte die Polizei. Es bestehe Lebensgefahr. Die Ermittlungen zu den Verursachern dauerten am Dienstag an.

© dpa-infocom, dpa:210727-99-560580/3

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen