Prozesse

Haftstrafe nach Gewaltexzess gegen Ex-Frau

Frankfurt/Main. Die Schwurgerichtskammer am Frankfurter Landgericht ging am Montag von gefährlicher Körperverletzung aus. Außerdem muss der Angeklagte eine Alkoholtherapie machen. Der Anklagevorwurf lautete noch auf versuchten Totschlag (Az.: 3590 Js 252905/19).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Auseinandersetzung hatte sich im November vergangenen Jahres in der Wohnung der Frau in Bad Homburg (Hochtaunuskreis) ereignet. Nachdem der 25-jährige Deutsche von einer sexuellen Beziehung der Frau mit einem anderen Mann erfahren hatte, schlug, trat und würgte er das Opfer über mehrere Stunden. Schwerverletzt gelang der Frau die Flucht zu Nachbarn, die die Polizei verständigten.

Im Urteil ging das Gericht nicht von einem gezielten Tötungsvorsatz aus. Die Tat sei aus einer "spontanen Wutsituation" heraus entstanden. Der Angeklagte hatte vor Gericht Reue gezeigt und sich bei dem Opfer entschuldigt. Das Urteil ist rechtskräftig.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken