Bildung

Grundschulen: Verbindliche Grundwortschatz-Einführung unklar

Wiesbaden. Der rund 850 Wörter umfassende Leitfaden "Vom Apfel bis zum Zeh" war im Schuljahr 2017/2018 an 62 Grundschulen getestet worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Grundwortschatz soll Lehrer im Rechtschreibe-Unterricht unterstützen. Hessen hatte sich bei der Einführung an Bayern orientiert. Der Grundwortschatz enthält sogenannte Funktionswörter, die in der deutschen Sprache besonders häufig verwendet werden. Modellwörter sollen außerdem die Phänomene der deutschen Rechtschreibung erläutern. Dazu gehören zum Beispiel die Großschreibung, der Gebrauch von Umlauten, von Vor- und Nachsilben oder die Verdopplung von Konsonanten.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken