Parteien

Grünen-Kreisgeschäftsstelle mit Stink-Flüssigkeit beschmiert

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife.

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife.

Eschwege. Ob die Polizei von einem politischen Hintergrund ausgeht, konnte ein Sprecher zunächst nicht sagen. Es werde in alle Richtungen ermittelt. Die stinkende Flüssigkeit sei auch an zwei anderen Stellen in Eschwege aufgetaucht, darunter eine ehemalige Tierarztpraxis.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen die Landesgeschäftsstelle der hessischen Grünen hatte es im Oktober eine Farbattacke gegeben. In diesem Fall ermittelt der Staatsschutz. Mehrere maskierte Personen hatten laut Polizei die Außenwand des Gebäudes und den Boden davor unter anderem mit der Parole "Wald statt Asphalt" rot besprüht. Die Ermittler gingen davon aus, dass sich der Schriftzug auf den umstrittenen Ausbau der Autobahn 49 in Mittelhessen bezieht.

dpa

Mehr aus Hessen

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen