Skispringen

Genug Kunstschnee für Skispringen in Willingen

Die Mühlenkopfschanze in Willingen, aufgenommen am 01.02.2018.

Die Mühlenkopfschanze in Willingen, aufgenommen am 01.02.2018.

Willingen. Die bisher an der Mühlenkopfschanze produzierte Menge reiche für den vom 7. bis 9. Februar stattfindenden Wettbewerb. Dabei brauche man in diesem Jahr keinen Schnee aus einer Skihalle zuzukaufen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Trotz fehlender Niederschläge hatten am Freitag zudem weitere Lifte in dem nordhessischen Skigebiet geöffnet. Erstmals in dieser Saison ging der längste Skilift Hessens, der K1, in Betrieb. Das Skifahren ist aber nur dank Kunstschnees möglich. Auf der Wasserkuppe sollten am Samstag zumindest zwei Lifte wieder öffnen.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken