Brauchtum

Fuldaer Fastnacht findet wegen Corona nicht statt

Heiko Wingenfeld (CDU), Oberbürgermeister von Fulda.

Heiko Wingenfeld (CDU), Oberbürgermeister von Fulda.

Fulda. Der CDU-Politiker berief sich dabei auf die Entscheidung der Fuldaer Fastnachtsvereine.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Es gehe "längst nicht nur um den traditionsreichen Rosenmontagszug: Die Kampagne würde ja bereits am 11.11. mit diversen Saalveranstaltungen starten, für die im Vorfeld Proben und Vorbereitungen erforderlich sind."

Zum jetzigen Zeitpunkt könne niemand das Infektionsgeschehen vorhersehen und das Risiko für eine Veranstaltung tragen, bei der womöglich ein einzelner Infizierter einen neuen Corona-Hotspot in Fulda auslösen würde.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken