Notfälle

Fünf junge Männer in Lkw-Anhänger entdeckt

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet.

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet.

Raunheim. Im Lastwagen fand die Polizei demnach fünf junge Männer, unter ihnen zwei Jugendliche. Sie sollen den Angaben zufolge aus Afghanistan stammen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 44 Jahre alte Fahrer des Lastwagens, der den Anhänger auf dem Gelände abgestellt und mit der Zugmaschine wegfahren sein soll, ist den Angaben zufolge in Polizeigewahrsam. "Die Befragung des Fahrers läuft", sagte der Polizeisprecher. Die Polizei hatte ihn demnach wenige hundert Meter entfernt in seinem Führerhaus angetroffen und vorläufig festgenommen. Der 44-Jährige soll aus Osteuropa stammen.

Die Polizei vermutet nach eigenen Angaben, dass der Lastwagen mit bulgarischer Zulassung in Bulgarien losgefahren ist. Die fünf jungen Männer sollen etwa zwei Tage unterwegs gewesen sein. Auch sie befänden sich zurzeit in Polizeigewahrsam, hieß es. Die Männer sind laut Polizei wohlauf, sie hatten demnach Verpflegung dabei sowie Winterkleidung an. Die Männer seien von Mitarbeitern des Paketzentrums zudem mit Essen und Getränken versorgt worden, hieß es.

Weitere Angaben machte die Polizei zunächst nicht. Die Ermittlungen unter anderem wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz stünden noch ganz am Anfang und dauerten an. Inwieweit noch andere Straftatbestände erfüllt seien, dazu könne zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage getroffen werden, sagte der Polizeisprecher.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210212-99-417674/2

dpa

Mehr aus Hessen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen