Verkehr

Frankfurt will E-Scooter regulieren

Mehrere E-Scooter stehen an einer Straße.

Mehrere E-Scooter stehen an einer Straße.

Frankfurt/Main. Grundlage bilde ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Düsseldorf, das auch Frankfurt eine Regelungsmöglichkeit durch eine kommunale Sondernutzungssatzung an die Hand gebe, teilte Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) am Mittwoch mit. Die zum Teil chaotischen Begleiterscheinungen seien nicht länger hinnehmbar.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Stadt werde Abstellzonen als Alternative zum wilden Abstellen auf Bürgersteigen ausweisen. Auch die Nutzung von Straßen und Plätzen durch Leihfahrräder könne künftig geregelt werden. Gleiches gilt für das Fahren von Scootern durch Fußgängerzonen. So könnten den Anbietern nun Auflagen zum sogenannten Geofencing gemacht werden, womit sich der Bewegungsradius der Scooter einschränken lässt.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen