Brände

Feuer zerstört Wohnhaus: 80-jährige Bewohnerin verletzt

Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet an einem Einsatzort.

Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet an einem Einsatzort.

Birstein. Es bestehe Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung, hieß es. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Schaden von etwa 400 000 Euro. Das Feuer brach laut Polizei nach erstem Eindruck im ersten der insgesamt drei Geschosse des Hauses aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie es zu dem Brand kommen konnte, sollen nun die weiteren Ermittlungen klären. Derzeit könne der Brandort nicht betreten werden, hieß es. Die Bewohner angrenzender Häuser waren laut Polizei während der Löscharbeiten zur Sicherheit ins Freie gebracht worden. Wegen der starken Rauchentwicklung waren Anwohner außerdem angehalten worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen