Kriminalität

Festnahme nach Bränden von Autos und Mülltonnen

Bickenbach. Nach einem erneuten Autobrand am frühen Mittwochmorgen sei der 25-Jährige in Tatortnähe gefasst worden, bei einer Wohnungsdurchsuchung sei Beweismaterial sicher gestellt worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Haftrichter habe Untersuchungshaftbefehl erlassen. Der Festnahme sei eine intensive Ermittlungsarbeit vorausgegangen. Allein den Schaden des Brandes am Mittwochmorgen hatte die Polizei auf mindestens 40 000 Euro geschätzt.

Die Ermittler legen dem 25-Jährigen auch den Brand einer Pergola im April zur Last, der auf ein Wohnhaus übergriff und einen Schaden von rund 100 000 Euro angerichtet habe. Am selben Tag waren noch ein Müllcontainer sowie ein Grünstreifen in Flammen aufgegangen. Auf dem Gelände eines Autohauses soll der Mann Anfang Mai Mülltonnen angezündet haben.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen