Lebensmittel

Fehlerhafte Allergenkennzeichnung: Fruchtgelee zurückgerufen

Herrenberg. Betroffen sei die "Gelee-Erzeugnis-Mischung: 50 Prozent Gelee-Erzeugnis mit Apfelpüree und 50 Prozent Gelee-Erzeugnis mit Pflaumenpüree" in der 180 Gramm Packung und mit dem Haltbarkeitsdatum 20. Januar 2021. Das Produkt wurde in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland vertrieben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schwefeldioxid und daraus entstehende Sulfit-Salze werden als Konservierungsmittel angewendet und sind für zahlreiche Lebensmittel als Zusatzstoffe zugelassen. Die meisten Menschen vertragen das Allergen gut, bei Menschen mit einer Unverträglichkeit kann es jedoch zu allergischen Reaktionen führen.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken