Wetter

Februar kalt wie lange nicht

«Eislaufplatz gesperrt» steht auf einem Schild am Ufer eines Sees.

«Eislaufplatz gesperrt» steht auf einem Schild am Ufer eines Sees.

Frankfurt/Marburg. Da es in den kommenden Tagen deutlich wärmer werden soll, dürfte sich dieser Wert bis Monatsende aber noch verändern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bis dahin sind vielerorts Seen, Teiche und Weiher gefroren. Viele Kommunen warnen allerdings vor dem Betreten der Eisflächen, in Frankfurt etwa ist das Betreten der Eisflächen verboten. Auch wenn die Polizei etwa am vergangenen Wochenende an mehreren Orten meldete, dass Menschen zum Verlassen zugefrorener Seen aufgefordert werden mussten, blieben größere Zwischenfälle bislang aus.

"Die allgemeine Warnung, dass das Betreten von Eisflächen auf Flüssen oder Seen derzeit grundsätzlich lebensgefährlich ist, hat natürlich Bestand", sagte ein Sprecher des Landkreises Marburg-Biedenkopf und warnte insbesondere, den Perfstausee zu betreten.

© dpa-infocom, dpa:210217-99-472151/2

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen