Umwelt

Fahrrad-Demonstrationen zum Dannenröder Forst

Einsatzkräfte der Polizei stehen bei Rodungsarbeiten Herrenwald.

Einsatzkräfte der Polizei stehen bei Rodungsarbeiten Herrenwald.

Gießen/Kassel. Ziel der Fahrradstrecke war der Dannenröder Forst bei Homberg/Ohm, wo Baumfällungen für das Verkehrsprojekt anstehen. Die Demonstrationen sollten am Abend beendet sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aufgerufen zu den Fahrrad-Demonstrationszügen hatte ein Bündnis gegen den Weiterbau der Autobahntrasse. Die Demonstration verlief trotz Aufeinandertreffen der Umweltschützer auf A49-Befürworter zunächst ruhig, wie die Polizei mitteilte. Die Demonstranten hielten sich demnach an die vorgegeben Routen und Durchsagen der Polizei. Die Demonstrationen sollen voraussichtlich noch bis zum Abend gehen. Etwa 200 bis 250 A49-Befürworter waren nach Borken gekommen, um für das Bauprojekt zu demonstrieren. Auch in Schlierbach waren etwa 100 Befürworter des Bauprojekts vor Ort.

Der Ausbau der Autobahn 49 soll Kassel und Gießen direkter miteinander verbinden. Umwelt- und Klimaschützer halten das Projekt für verfehlt, die Befürworter erhoffen sich weniger Verkehrsbelastung in Dörfern der Region und eine bessere Verkehrsanbindung für Pendler und Unternehmen.

dpa

Mehr aus Hessen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen