Kriminalität

Fahrkartenautomaten in Haiger gesprengt

Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium.

Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium.

Haiger. Die Wucht der Explosion riss den Automaten, der an einem Bahnsteig stand, aus dem Betonfuß. Abgesprengte Teile schleuderten demnach auch gegen einen vorbeifahrenden Zug. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf etwa 30 000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Erst in der Nacht zum vergangenen Donnerstag war ein Fahrkartenautomat an einem Bahnhof in einem anderen Ortsteil von Haiger gesprengt worden. Auch hier sei es den Tätern wohl um das Münzgeld gegangen, hieß es. Den durch die Sprengung entstandenen Schaden schätzte die Polizei auf etwa 28 000 Euro.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken