Umwelt

Extreme Wetterlagen: Wie kann Hessens Wald geschützt werden?

Ein Spaziergänger steht im Wald am Kleinen Feldberg im Taunus.

Ein Spaziergänger steht im Wald am Kleinen Feldberg im Taunus.

Bad Homburg vor der Höhe. Der Leiter des Landesbetriebs, Michael Gerst, wird zusammen mit Umweltstaatssekretär Oliver Conz den Bericht heute in Bad Homburg vor der Höhe vorstellen. Hessens Wälder leiden gravierend unter Extremwetter und dem Klimawandel: Rund ein Drittel der Bäume im hessischen Staatswald hat gelichtete Kronen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210908-99-142814/3

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen