Polizei

Etwas weniger Fehlzeiten bei hessischer Polizei

Zwei Polizisten stehen beieinander.

Zwei Polizisten stehen beieinander.

Wiesbaden. Das seien 0,76 Tage weniger als im Vorjahr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wegen unterschiedlicher Arbeitszeitmodelle werden dem Ministerium zufolge auch Feier- und Wochenendtage bei der Berechnung der Fehltage berücksichtigt. Zudem zählten bei der Statistik, anders als bei den gesetzlichen Krankenkassen, alle Fehltage ab dem ersten Kalendertag, auch ohne Attest.

Die sogenannte Fehlzeitenquote lag damit im vergangenen Jahr bei rund 7,3 Prozent. Diese gibt den Anteil an Tagen im Jahr an, die jeder Beamte im Durchschnitt auf der Arbeit fehlte. In dieser Quote werden laut Innenministerium auch die Abwesenheiten aufgrund von Kuren, Reha-Maßnahmen und Wiedereingliederungen aufgeführt. 2018 hatte die Quote noch bei rund 7,5 Prozent gelegen.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen