Kriminalität

Ermittlungen wegen verbotenen Motorradrennens

Das Justizzentrum in Koblenz, in dem unter anderem die Staatsanwaltschaft untergebracht ist.

Das Justizzentrum in Koblenz, in dem unter anderem die Staatsanwaltschaft untergebracht ist.

Koblenz. Ziel sei es gewesen, eine möglichst hohe Geschwindigkeit zu erreichen, so die Staatsanwaltschaft. Dabei sollen Teile des Rennens mit Helmkameras aufgezeichnet worden sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Mittwoch seien mehrere Wohnungen in beiden Bundesländern durchsucht und neun teils hochmotorisierte Motorräder, Motorradbekleidung und Datenträger sichergestellt worden. In zwei Wohnungen seien zudem geringe Mengen Betäubungsmittel vorgefunden worden. Außerdem wurde zwei Männern der Führerschein vorläufig entzogen. Die Auswertung des sichergestellten Beweismaterials dauere an.

© dpa-infocom, dpa:210624-99-125705/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken