Tiere

Entlaufene Wasserbüffel Jule und Franzi eingefangen

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.

Greifenstein. "Es geht den beiden gut, sie stehen wieder bei uns auf der Wiese", sagte die Landwirtin Bianka Frommhold aus Löhnberg im Kreis Limburg-Weilburg der Deutschen Presse-Agentur.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie ein Sprecher der Polizei berichtete, hatte eine Spaziergängerin in Greifenstein zuvor Jule und Franzi entdeckt - so der Name der beiden jeweils 500 Kilogramm schweren Büffeldamen. Die Frau meldete ihre Entdeckung der Polizei. Daraufhin benachrichtigen die Beamten die Besitzer, welche die Büffel schließlich einfingen.

Die Büffel waren am Dienstag weggelaufen und zwischen Mengerskirchen (Kreis Limburg-Weilburg) und Arborn (Lahn-Dill-Kreis) unterwegs. Die Polizei hatte die Verkehrsteilnehmer in der Region davor gewarnt, dass die Wasserbüffel womöglich auf Straßen auftauchen könnten. Wie ausbüxen konnten, blieb zunächst unklar, wie Bianka Frommhold sagte. Bisher habe man keine Lücke im Zaun entdecken können.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen