Katastrophenschutz

Ehrenamt: Fünf Millionen Euro als Anerkennungsprämie gezahlt

Gießen. Wie das dortige Regierungspräsidium mitteilte, kam seit Einführung der Sonderzahlung eine Summe von 4.948.050 Euro zusammen. "Die Arbeit der Einsatzkräfte ist wichtig und wertvoll. Sie verdient großen Respekt", sagte der Gießener Regierungspräsident Christoph Ullrich laut Mitteilung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hessen hat die Anerkennungsprämie 2011 als erstes Bundesland eingeführt, um ehrenamtliches Engagement zu belohnen. Die gestaffelte Prämie beträgt nach zehn Jahren Dienstzeit 250 Euro, nach 20 Jahren 400 Euro, nach 30 Jahren 600 Euro und nach 40 Jahren 1000 Euro. Die drei Regierungspräsidien in Gießen, Kassel und Darmstadt prüfen die Anträge, erstellen die Urkunden und zahlen die Prämie aus.

© dpa-infocom, dpa:210719-99-437137/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken