Verkehr

Drei Menschen bei Autounfall in Osthessen schwer verletzt

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle.

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle.

Fulda. Alle vier Beteiligten wurden in Krankenhäuser gebracht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eine 18-Jährige geriet nach Polizeiangaben auf der Bundesstraße 458 in Dipperz (Kreis Fulda) auf leichter Gefällstrecke in einer Linkskurve an den rechten Fahrbahnrand und beim Gegensteuern auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie mit dem entgegenkommenden Kleinbus zusammen. Danach prallte ein weiteres Auto gegen die beiden Unfallwagen. Der Kleinbus wurde dadurch über die Leitplanke geschleudert, rollte einen Hang hinunter und überschlug sich einmal.

Der 65 Jahre alte Kleinbusfahrer und seine 56-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt, ebenso die 18-jährige Autofahrerin. Der 19-jährige Fahrer des dritten Unfallwagens erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf mehr als 70 000 Euro. Die B458 war für etwa zwei Stunden gesperrt.

dpa

Mehr aus Hessen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen