Landtag

Digitalpakt für Hessens Schulen nimmt parlamentarische Hürde

Wiesbaden. Damit sei die entscheidende Hürde genommen, sagte Kultusminister Alexander Lorz (CDU). Nun gehe es darum, dass die knapp 500 Millionen Euro auch zügig an den Schulen ankämen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Programm baut auf dem Digitalpakt zwischen Bund und Ländern auf, der über einen Zeitraum von fünf Jahren 372 Millionen Euro ins Land fließen lässt. Hessen hatte die Summe mit eigenem Geld aufgestockt. "Noch in diesem Jahr sollen Anträge gestellt werden können: Hier sind die Schulträger am Zug", sagte Lorz.

Das Geld ist unter anderem für schulisches WLAN und die Ausstattung von Unterrichtsräumen mit Präsentationstechnik vorgesehen. Der Ausbau eines landesweiten Internetportals für Schulen soll davon ebenso profitieren wie die Anbindung der Schulen an schnelles Internet. Außerdem ist eine gezielte Fort- und Weiterbildung der Lehrer geplant.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken