Gesundheit

Corona-Fälle in Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber

Wiesbaden. Um festzustellen, ob sich das Virus in der Unterkunft ausgebreitet hatte, waren alle Asylbewerber sowie die Betreuer getestet worden. Wegen der besonderen Wohnbedingungen sei inzwischen vorsorglich die komplette Gemeinschaftsunterkunft unter Quarantäne gestellt worden, um eine weitere Ausbreitung zu vermeiden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Kreisgebiet gibt es nach Angaben der Sprecherin derzeit insgesamt 229 bestätigte Fälle des Coronavirus. Die aktuelle Entwicklung in der Asylbewerberunterkunft sei in die allgemeine Statistik eingeflossen. Der Kreis liege aber weiter klar unter der kritischen Obergrenze von 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken