Parteien

CDU startet mit Jens Spahn in Wahlkampf: Dritte Impfung?

Jens Spahn (CDU).

Jens Spahn (CDU).

Frankfurt/Main. "Wir müssen die Erwachsenen ermuntern, sich möglichst viel impfen zu lassen, um Kinder und Jugendliche zu schützen", betonte er.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eine dritte Impfung für Menschen mit nachlassendem Immunsystem oder in hohem Lebensalter mache Sinn, sagte Spahn zu Booster-Impfungen bereits zweimal geimpfter Menschen. Er sprach von dritten Impfungen im Herbst - etwa für Pflegeheimbewohner und andere Menschen, die bei Coronavirus-Infektion mit einem schweren Krankheitsverlauf rechnen müssten. Für die Gruppe der "Low Responder", deren Immunsystem auf die zweifache Impfung nur mit einem eher niedrigen Schutz reagiere, werde der Schutz mit der dritten Impfung deutlich höher. "Deswegen werden wir diesen Gruppen wohl im September, Oktober die dritte Impfung anbieten", sagte Spahn. "Der 30-jährige gesunde, zweifach Geimpfte braucht wahrscheinlich diese Auffrischung nicht."

© dpa-infocom, dpa:210713-99-370008/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken