Kriminalität

Brennende Autos in Frankfurt: Polizei vermutet Brandstiftung

Die Leuchtschrift «Polizei» ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen.

Die Leuchtschrift «Polizei» ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen.

Frankfurt/Main. Wie eine Sprecherin sagte, hatten Zeugen die Feuerwehr gerufen, weil sie Flammen an einem geparkten Fahrzeug bemerkt hatten. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr griffen die Flammen nach den Angaben auf ein zweites Fahrzeug über. Durch die starke Hitzeentwicklung wurde zudem ein Rollladen an einem Mehrfamilienhaus beschädigt. Der Sachschaden wurde zunächst auf etwa 20 000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Mehr aus Hessen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen