Brände

Brand zerstört Einfamilienhaus in Groß-Zimmern

Zwei Feuerwehrkräfte löschen einen Dachstuhl, der in Flammen steht.

Zwei Feuerwehrkräfte löschen einen Dachstuhl, der in Flammen steht.

Groß-Zimmern. Ein Feuer hat ein Einfamilienhaus in Groß-Zimmern (Landkreis Darmstadt-Dieburg) so zerstört, dass es nicht mehr bewohnbar ist. Das Haus war am Sonntagabend in Brand geraten. Beim Eintreffen der Feuerwehr habe bereits der ganze Dachstuhl in Flammen gestanden, teilte die Polizei am Montag mit. Ein 62 Jahre alter Bewohner des Hauses und sein 39-jähriger Sohn hätten demnach zuvor noch vergeblich versucht, den Brand zu löschen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Feuerwehr war laut Polizei mit rund 80 Leuten im Einsatz. Den Einsatzkräften gelang es demnach schließlich, das Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude zu verhindern und den Brand zu löschen. Verletzt wurde niemand.

Der durch das Feuer entstandene Schaden beläuft sich laut Polizei nach ersten Schätzungen auf mehr als 100 000 Euro. Erste Ermittlungen deuten den Angaben zufolge auf einen technischen Defekt als Brandursache hin. Nach Angaben einer Sprecherin sollen Brandursachenermittler den Brandort nun inspizieren.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen