Wetter

Bis zu minus 18 Grad: Es bleibt eisig kalt in Hessen

Mit Raureif überzogene Alleebäume werfen Schatten auf das schneebedeckte Feld (Luftaufnahme mit einer Drohne).

Mit Raureif überzogene Alleebäume werfen Schatten auf das schneebedeckte Feld (Luftaufnahme mit einer Drohne).

Offenbach. Der Himmel bleibt bewölkt, Schnee soll jedoch nur vereinzelt fallen. In der Nacht zu Mittwoch kühlt es noch weiter auf bis zu minus 16 Grad ab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Angaben des DWD bleibt es am Mittwoch bewölkt, aber trocken. Es soll sich auch länger die Sonne zeigen. Am Donnerstag wird es vielfach heiter, nur in Nord- und Osthessen fällt vereinzelt etwas Schnee. Die Temperaturen bleiben aber frostig. Am Mittwoch liegen sie zwischen minus 3 und minus 9 Grad, nachts kühlt es auf bis zu minus 13 Grad ab. In der Nacht zum Freitag seien sogar bis zu minus 18 Grad möglich. Auf den Straßen im Land könne es daher etwa durch gefrierendenden Nebel glatt werden, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210209-99-360170/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken