Umwelt

Bienenfutter statt Kaugummi: Automat für Bienenschutz

Eine von Blütenstaub überzogene Biene fliegt neben einer Rapsblüte.

Eine von Blütenstaub überzogene Biene fliegt neben einer Rapsblüte.

Frankfurt/Main. Im Rahmen des Bienenretter Projekts des Frankfurter Instituts für nachhaltige Entwicklung wurde ein Kaugummiautomat umgerüstet. Statt süßer Kaugummikugeln kann bienenfreundliches Saatgut gezogen werden, um es auf dem Balkon oder im Garten auszusäen und so eine kleine Bienenweide anzulegen. Denn gerade wegen zubetonierter Flächen oder "Schottergärten" finden Bienen und andere Insekten in den Städten immer weniger Nahrung, so die Organisatoren. Auch in der Frankfurter Innenstadt und in Offenbach sollen den Angaben zufolge Automaten aufgestellt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen