Prozesse

Bewährungsstrafe für Online-Betrüger

Ein Wappen mit dem Hessen-Löwen in einem Gerichtssaal des Frankfurter Landgerichts.

Ein Wappen mit dem Hessen-Löwen in einem Gerichtssaal des Frankfurter Landgerichts.

Frankfurt/Main. Der 44-Jährige hatte zwischen 2016 und 2019 Elektroartikel, Computer und Mobiltelefone im Netz zu günstigen Preisen angeboten, letztlich aber nur die Vorauszahlungen der Kunden kassiert und nicht mehr weiter reagiert. Die Artikel hatte er nie besessen. Das Geld verspielte er in Kasinos. Vor Gericht legte er ein Geständnis ab und nannte seine Spielsucht als Motiv.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Gericht legte der milden Strafe psychische Schwierigkeiten des Mannes zugrunde. Darüber hinaus sei der Schaden mit rund 10 000 Euro "überschaubar". Das Urteil ist rechtskräftig.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken