Freizeit

Baggersee wird nach tödlichem Badeunfall eingezäunt

Groß-Rohrheim. Der See gehört zum Gelände einer Firma, die dort eine Kies-Betriebsstätte hat.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Samstag war ein 17 Jahre alter Nichtschwimmer in dem See ertrunken, der sich bei der Sommerhitze abkühlen wollte. Die alarmierten Rettungskräfte konnten den jungen Mann nur noch tot bergen. Am vergangenen Wochenende kam es dort auch zu Parkverstößen, allerdings habe es eine Rettungsgasse gegeben, sagte Bersch. Die Betreiberfirma will schon an diesem Wochenende das Gelände mit einem Bauzaun abriegeln. Zunächst hatte der "Mannheimer Morgen" hierüber berichtet.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken