Wahlen

Baerbock informiert sich über Nachbarschaftsprojekte

Annalena Baerbock (r) besucht ein Gartenprojekt im Stadtteil Gallus.

Annalena Baerbock (r) besucht ein Gartenprojekt im Stadtteil Gallus.

Frankfurt/Main. In dem multikulturell geprägten Stadtteil wird auch über so genannte Nachbarschaftslotsen versucht, Menschen davon zu überzeugen, sich impfen zu lassen. "Das macht deutlich, wie wichtig es ist, dass nicht nur in den Betrieben geimpft wird, in den Arztpraxen, sondern auch in den Quartieren vor Ort", sagte Baerbock.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Grünen-Vorsitzende sagte, ihr sei wichtig, "nicht nur Politik abstrakt aus Berlin heraus zu machen, sondern da, wo das Leben spielt". Bei steigenden Inzidenzwerten komme es darauf an, "vorausschauend zu agieren - das wichtigste ist Impfen." Dabei sei es auch nötig, für die Finanzierung mobiler Impfaktionen zu sorgen.

© dpa-infocom, dpa:210722-99-477674/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken