Kriminalität

Autos in Trebur in Brand gesteckt: Fahndung läuft

Trebur. Sie waren demnach am Dienstagabend und Mittwochmorgen in Brand geraten. Der mutmaßliche Brandstifter soll selbstgebastelte Brandtöpfe auf die Dächer der Autos gestellt haben, die auf der Straße geparkt waren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Besitzer äußerte laut einem Polizeisprecher die Vermutung, dass ein ehemaliger Mieter dafür verantwortlich gewesen sein könnte. Demnach hatte der 51 Jahre alte Mann zu Ende Oktober eine der Wohnungen des 58-Jährigen räumen müssen. Dabei sei es zu Streitigkeiten gekommen. Aufgrund des Tatverdachts fahndet die Polizei nach eigenen Angaben nun nach dem 51-Jährigen.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken