Kriminalität

Autoknacker vergisst Handy am Tatort und wird festgenommen

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.

Frankfurt/Main. Als dieser ihn ansprach, sei der Mann weggelaufen. Noch während der Autobesitzer mit der Polizei telefonierte, sei der Verdächtige zurück an den Tatort im Stadtteil Nieder-Eschbach gekommen. Der Grund: Er hatte sein Mobiltelefon im Auto vergessen. Das Opfer hielt den Mann fest, bis die Polizei eintraf und den Verdächtigen festnahm. Die Polizei fand beim 26-Jährigen auch eine mutmaßlich gestohlene Damenhandtasche.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen den Mann wird nun wegen versuchten Diebstahls aus einem Auto, Diebstahl und Hausfriedensbruch ermittelt, wie eine Sprecherin erklärte. Am Freitag werde er dem Haftrichter vorgeführt.

© dpa-infocom, dpa:210812-99-820532/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken