Freizeit

Trotz Sonnenschein: Kaum Verstöße gegen Corona-Regeln

Kirschbäume blühen am Frankfurter Mainufer.

Kirschbäume blühen am Frankfurter Mainufer.

Wiesbaden. "Aber bislang ist es sehr ruhig." Auch in Fulda war die Lage am Samstag entspannt. "Momentan ist alles im grünen Bereich", teilte eine Polizeisprecherin mit. "Auch von beliebten Ausflugszielen wie der Wasserkuppe haben wir keine Meldungen erhalten."

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch aus der Landeshauptstadt hieß es: "Alles ruhig." Die Polizei in Darmstadt meldete ebenfalls keine Verstöße gegen die Corona-Regeln. "An die Auflagen haben sich heute alle gehalten, auch auf den Demonstrationen zu Ostern", teilte ein Sprecher der Polizei am Samstagnachmittag mit. Vor allem auf Ausflugsziele achte man. "Wir haben am Wochenende in Südhessen die größeren Parks im Auge, da wird schon regelmäßig kontrolliert."

In Offenbach und in Mittelhessen kontrollierte die Polizei bereits am Freitagabend und in der Nacht zu Samstag die Einhaltung der Regeln. In Offenbach wurden nur vereinzelt Verstöße gegen die Kontaktbeschränkungen registriert, wie die Polizei mitteilte. Zudem habe man eine "niedrige zweistellige Anzahl" an Verstößen gegen die Ausgangssperre festgestellt. Auch von der Polizei in Gießen hieß es: "Man muss sagen, dass die Ausgangssperre, die wir hier in zwei Landkreisen haben, Wirkung gezeigt haben und es ruhig war."

© dpa-infocom, dpa:210402-99-65452/3

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen