Museen

Architekturmuseum ab Oktober geschlossen: Ausweichquartier

Das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt.

Das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt.

Frankfurt/Main. Die Umbaumaßnahmen werden voraussichtlich zwei Jahre dauern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das in den 1980er Jahren von Oswald Mathias Ungers erbaute Museum muss energetisch erneuert werden, unter anderem werden Wände gedämmt und Fenster ausgetauscht. Auch der Brandschutz muss verbessert werden. Schäden an der Fasade werden behoben und Sanitäranlagen erneuert.

Als Interimsquartier wird das ehemalige Telekom-Areal neben dem Frankfurter Ostbahnhof genutzt. In der "Danzig am Platz" genannten Location am Danziger Platz wird das Museum eine rund 400 Quadratmeter große Fläche nutzen. Zu sehen ist dort unter anderem ab Ende Januar 2022 eine Ausstellung über die besten Bauten in oder aus Deutschland und eine Schau über Architektur auf dem Land ab Ende März.

© dpa-infocom, dpa:210723-99-494455/2

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Mehr aus Hessen

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen