Gesundheit

Al-Wazir pocht auf Kontrollen zu Maskenpflicht

Tarek Al-Wazir.

Tarek Al-Wazir.

Wiesbaden. "Da werden wir nächste Woche alle an einen Tisch bringen, weil es wichtig ist, dass wir diese Regeln durchsetzen. Nur wenn die Menschen sich sicher fühlen im Öffentlichen Personennahverkehr, werden sie Busse und Bahnen auch wieder benutzen."

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei den Gesprächen soll es darum gehen, ob künftig Polizisten oder Mitarbeiter der Ordnungsämter die Fahrkarten-Kontrolleure begleiten, wie der Minister erklärte. Diese können dann sofort 50 Euro Bußgeld von Maskenverweigerern kassieren.

Für den Regionalverkehr auf dem Land kündigte Al-Wazir eine Verbesserung des Angebots an. "Der Nordhessische Verkehrsverbund wird den Stundentakt im Laufe der nächsten zwei Jahre einführen", sagte der Minister. "Wir erreichen nicht alle damit, aber natürlich ist klar, dass wir uns auch Gedanken machen über die Frage, wie funktioniert Carsharing im ländlichen Raum." Das Land fördere in diesem Bereich mehrere Projekte.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken