Kultur

Akademie für Sprache und Dichtung mit neuem Domizil

Darmstadt. Auch der alte Sitz werden nun saniert und nach Abschluss der Arbeiten würde die Akademie beide Häuser beziehen. Das Haus Olbrich und das Große Haus Glückert gehören zum Jugendstil-Ensemble Mathildenhöhe, das in diesem Jahr auf der Bewerberliste für das Unesco-Welterbe steht. Die Tagung des Unesco-Welterbekomitees beginnt an diesem Freitag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

"Mit dem Abschluss der Sanierung des Hauses Olbrich gehen wir bei der systematischen Restaurierung des gesamten Ensembles auf der Mathildenhöhe einen weiteren wichtigen Schritt", sagte Oberbürgermeister Jochen Partsch (Grüne). In die Sanierung und Restaurierung des Ensembles sind in den letzten Jahren mehr als 40 Millionen Euro geflossen. Die Akademie vergibt seit 1951 den Georg-Büchner-Preis an Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die in deutscher Sprache schreiben. Die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung gilt als wichtigste literarische Auszeichnung in Deutschland.

© dpa-infocom, dpa:210713-99-366687/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken