Landtag

AfD-Eilantrag gegen Maskenpflicht am Platz im Landtag

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

Wiesbaden. Noch am Montag sollte ein entsprechender Eilantrag bei hessischen Staatsgerichts eingereicht werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Solange die Maskenpflicht aber nicht durch eine Gerichtsentscheidung gekippt ist, gelte die aktuelle Verfügung für alle Angeordneten des hessischen Landtags, betonte Lambrou. Daran werde sich auch die AfD-Fraktion halten. Der Vorsitzende betonte auch die Freiwilligkeit der Corona-Schnelltests, die im Landtag künftig angeboten werden.

Der Ältestenrat des Landtags hatte vor wenigen Tagen wegen der Corona-Pandemie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Virus angeordnet. Die Maskenpflicht gilt demnach im gesamten Gebäude und damit auch im Plenarsaal sowie dort am Sitzplatz. Der Ältestenrat beschloss zudem auch Abstandsregelungen im Plenarsaal sowie das Angebot freiwilliger Corona-Schnelltests vor Ausschuss- und Plenarsitzungen.

Auslöser für die Maskenpflicht war die AfD-Fraktion. Deren Mitglieder waren bei einer Sondersitzung des Parlaments ohne Masken erschienen. Daraufhin hatte es massive Kritik aus den übrigen Fraktionen gegeben. Bei der Sitzung des hessischen Landtags an diesem Dienstag gilt erstmals die Maskenpflicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen