Kriminalität

Abgeschobener Mörder eingereist: auf Autobahn gestoppt

Ruhstorf. Neun Jahre später wurde der Moldauer aus der Haft abgeschoben. Er wurde zugleich zur Festnahme ausgeschrieben, falls er wieder nach Deutschland einreisen sollte. Deshalb müsse er nun den Rest seiner Strafe in einem Gefängnis in Niederbayern absitzen, hieß es.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Den Polizisten sagte der 45-Jährige bei der Kontrolle in der Nacht auf Dienstag in Ruhstorf: Er sei davon ausgegangen, nach einigen Jahren wieder nach Deutschland reisen zu dürfen.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken