Unfälle

Polizisten bleiben bei Verfolgungsfahrt an Grenzstein hängen

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.

Kassel. Wie das Polizeipräsidium am Donnerstag mitteilte, waren die beiden am Mittwoch nach einer Schlägerei einer verdächtigen Gruppe hinterhergefahren. Dabei blieben sie mit dem Bodenblech ihres Autos an einem Grenzstein hängen. Die Verdächtigen entkamen hingegen unerkannt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

An dem Auto entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Bei der Schlägerei war ein 23 Jahre alter Mann am Kopf verletzt worden.

© dpa-infocom, dpa:210915-99-229176/4

dpa

Mehr aus Hessen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen