Gesundheit

792 neue Corona-Infektionen: Landesweite Inzidenz bei 80,7

Ein Mitarbeiter hält ein Teströhrchen in den Händen.

Ein Mitarbeiter hält ein Teströhrchen in den Händen.

Berlin/Wiesbaden. Die Zahl der mit dem Virus in Verbindung gebrachten Todesfälle stieg um 17 auf 5165. Die sogenannte Inzidenz, die Infektionen binnen sieben Tagen bezogen auf 100 000 Einwohner, ging weiter leicht zurück und lag hessenweit bei 80,7.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dem Intensivregister der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) zufolge wurden am Sonntag in Hessen 383 Covid-19-Patienten behandelt (Stand: 12.15 Uhr). 192 der Intensivpatienten wurden beatmet. Hessenweit waren - auch mit Patienten mit anderen Krankheiten - 1798 von 2093 Intensivbetten belegt. 14 Prozent der Intensivbetten waren noch frei.

Bei der Impfquote liegt Hessen unter dem Bundesdurchschnitt: 2,4 Prozent der Bevölkerung sind laut Robert Koch-Institut bis Freitagabend geimpft worden. Der Bundesdurchschnitt liegt mit 2,7 Prozent etwas höher.

© dpa-infocom, dpa:210207-99-338344/2

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen