Unfälle

67 Jahre alter Autofahrer bei Unfall auf A4 schwer verletzt

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle.

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle.

Wildeck/Fulda. Bei einem Unfall auf der A4 im Landkreis Hersfeld-Rotenburg ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der 67 Jahre alte Mann wurde in seinem Wagen eingeklemmt und kam nach Angaben der Polizei in Fulda mit Verletzungen am Oberkörper in ein Krankenhaus. Er war am Freitag bei Wildeck aus zunächst ungeklärter Ursache mit seinem Auto in die Leitplanke der Autobahn gefahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Wagen zurück auf den Fahrstreifen, wo er mit einem Lastwagen zusammenstieß. Dabei wurde das Auto unter das Heck des Sattelzugs geschoben. Dessen 55 Jahre alter Fahrer blieb unverletzt. Wegen der Bergungsarbeiten wurde die A4 in Richtung Westen knapp eine Stunde gesperrt. Der Verkehr staute sich bis auf zwei Kilometer. Es entstand laut Polizei ein Schaden von rund 22 000 Euro.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen