Kriminalität

34-Jähriger fährt Ehefrau an und erschlägt sie

Mitarbeiter der Spurensicherung stehen an dem Wrack eines dunklen PKW.

Mitarbeiter der Spurensicherung stehen an dem Wrack eines dunklen PKW.

Limburg. Die 31 Jahre alte Frau war der Polizei zufolge zu Fuß auf einem Gehweg unterwegs. Bei dem Tatort handelt es sich um eine Seitenstraße in Sichtweite des Limburger Busbahnhofs. Der 34-Jährige soll anschließend aus seinem Auto ausgestiegen sein und mit einem Gegenstand auf die am Boden liegende Frau eingeschlagen haben. Sie sei noch am Tatort an ihren schweren Verletzungen gestorben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Mann ließ sich laut Polizei am Tatort widerstandslos festnehmen. Die Ermittler gehen nach derzeitigem Stand von einer "Beziehungstat" aus, wie ein Sprecher sagte. Nähere Angaben zum Tatgegenstand oder zur Nationalität des mutmaßlichen Täters und des Opfers machte die Polizei zunächst nicht.

Der Tatort ist laut Augenzeugen derzeit weiträumig mit Sichtschutz abgesperrt. Die Kriminalpolizei habe die Spurensicherung aufgenommen, heißt es. Der Polizei liegen nach eigenen Angaben Hinweise vor, dass Zeugen den Angriff gefilmt oder fotografiert haben. Sie forderte die Zeugen auf, ihre Aufnahmen nicht im Internet zu veröffentlichen.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken