Kriminalität

27-jähriger Verdächtiger gesteht tödliche Schüsse in Wetzlar

Wetzlar. Allerdings hielten die Ermittler einige Aussagen des Mannes "für nicht glaubhaft". Zuvor hatten darüber der Südwestrundfunk (SWR) und die "Wetzlarer Neue Zeitung" berichtet. Der 27-Jährige sitzt unter Mordverdacht in Untersuchungshaft. In der vergangenen Woche wurden außerdem zwei Männer aus dem familiären Umfeld des Verdächtigen festgenommen. Sie sollen an der Tat beteiligt gewesen sein. In welcher Weise, werde noch geprüft, sagte der Sprecher.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 27-Jährige soll Anfang September mehrfach auf einen Mann geschossen haben. Das Opfer aus Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Nach der Tat war der Verdächtige geflüchtet und hatte sich zwei Tage später der Polizei gestellt. Opfer und mutmaßlicher Täter besitzen den Ermittlern zufolge die türkische Staatsbürgerschaft. Sie sehen nicht "primär" ein politisches Motiv für die Tat, sondern gehen eher von einem familiären Hintergrund aus.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken