Kriminalität

23-Jährige bedroht Polizisten am Bahnhof mit Messer

Frankfurt/Main. Erst unter Androhung der Schusswaffe habe die 23-Jährige das Messer fallen gelassen. Bei der Festnahme habe sie sich erheblich gewehrt und die Beamten beleidigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Den Angaben nach erhielt die Frau schon am Freitag eine Anzeige, weil sie im Tunnel des Regionalbahnhofs für eine Gleissperrung gesorgt hatte. Am Montagmorgen habe es dann erneut eine Anzeige gegen sie gegeben, weil sie einen Bundespolizisten beleidigte. In der Vergangenheit sei die 23-Jährige der Polizei schon häufiger wegen Betäubungsmittel-, Eigentums- und Gewaltdelikten aufgefallen.

© dpa-infocom, dpa:211004-99-479349/3

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen