Kriminalität

20-Jähriger nach Messerstich lebensgefährlich verletzt

Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» ist zu sehen.

Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» ist zu sehen.

Kassel. Dabei sei der junge Mann durch den Stich eines Messers verletzt worden. Die Gruppe sei daraufhin vom Tatort geflüchtet und ein Zeuge habe die Polizei verständigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 20-Jährige wurde später in ein Krankenhaus gebracht, sagte ein Sprecher der Polizei. Erst da habe sich herausgestellt, dass die Stichverletzung nach Einschätzungen der Ärzte lebensgefährlich sei. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchter Tötung. Die Hintergründe der Tat und die Identität der Täter waren noch unklar. Es sei möglich, dass der Tat ein Streit vorangegangen war.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen